0231. 900 384 90

Die FIBUscan-Software

Scannen. Bezahlen. Archivieren.

Mit FIBUscan haben Sie die kaufmännische Verwaltung jederzeit im Griff! Sie erfassen Ihre Belege digital und damit in der gesamten Verwaltung nur ein einziges Mal. Keine Suche mehr in Aktenordnern, jeder Beleg steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Ihre Daten und Belege können automatisch Ihrem Steuerberater „zugestellt” werden. Die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater erleichtert sich enorm und sorgt für effizientere und qualitativ bessere Ergebnisse. Sie haben Ihre Zahlen endlich im Griff.




Funktionsübersicht zu FIBUscan

Basisfunktionen im Überblick
Alle Zusatzfunktionen der Software


FIBUscan - so funktioniert´s

FIBUscan wird lokal auf einem PC oder in einem Netzwerk installiert. Das Herzstück – unsere Datenbank – befindet sich in unserem Rechenzentrum in Harschbach (Neuwied). Mit dem Starten unserer Anwendung öffnen Sie lokal FIBUscan und melden sich über einen Webservice im Rechenzentrum an. Sie kommunizieren immer mit dem Webservice, der wiederum mit der Datenbank kommuniziert. Das gewährleistet optimale Sicherheit.

Nach dem Scannen Ihrer Belege werden diese durch eine OCR-Texterkennung gelesen und ausgewertet. Der Datensatz ist in unserem Rechenzentrum hinterlegt, die digitale Kopie Ihrer Originalrechnung liegt lokal auf Ihrem PC oder Ihrem Netzwerk und gleichzeitig wird eine Kopie ins Rechenzentrum übertragen. Dort bleibt die Datei 6 Monate gepuffert oder, falls Sie es wünschen, auch länger.

Sie können nun von jedem Ort der Welt über eine Internetverbindung Ihre Daten abrufen. Falls Ihr Steuerberater ebenfalls FIBUscan nutzt, kann er Ihre Daten und die digitalen Belege direkt für die Buchhaltung verwenden oder er ruft diese über unser Beraterportal ab und importiert die Daten in seine Kanzleisoftware zur Erstellung der Buchhaltung.